Kunstausstellungen und Veranstalter finden - kunstausstellungen.de, Ausstellungen in Ihrer Stadt

Aktuelle Kunstausstellungen in Deutschland finden

Aktuelle Kunstausstellungen in Deutschland finden

Austellung suchen
 

Horst Hirsig und Rolf Kuhrt: Dialoge

Güstrower Schloss, Staatliche Museum Schwerin, 04.06.2016 - 04.09.2016.
Horst Hirsig: Erinnerung an einen Tag - 1. September 1939. Foto: Sten Fischer. © Horst Hirsig
Horst Hirsig: Erinnerung an einen Tag - 1. September 1939. Foto: Sten Fischer. © Horst Hirsig

Sigmar Polke. Gerhard Richter. Schöne Bescherung

13.03.16 - 28.08.16

Die Kunstausstellung "Sigmar Polke – Gerhard Richter. Schöne Bescherung" im Museum Morsbroich, Leverkusen, präsentiert einige Trouvaillen aus dem Werk Sigmar Polkes. In einem collagierten Buch sind Weihnachts-Funde aus der Kölner Presse in Wort und Bild weitergesponnen. Einen Band des populären Comics Diabolik hat Polke komplett umgearbeitet, so dass der italienische Gentleman-Gangster sich dort nun auf Deutsch zu damals aktuellen Tagesthemen äußert.

Pop Art und Hyperrealismus

02.02.16 - 31.12.16

Mit der Kunstausstellung "Pop Art und Hyperrealismus" hält die Welt des Konsums, der Massenmedien und der Trivialkultur Einzug in das Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen. Zu sehen sind Werke von Chuck Close, Don Eddy, Richard Estes, Duane Hanson, Roy Lichtenstein, John Salt, Philip Pearlstein und Andy Warhol.

Kokoschka und die Zauberflöte

13.07.16 - 30.10.16

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg feiert in einer aktuellen Kunstausstellung "Kokoschka und die Zauberflöte". Oskar Kokoschka (1886-1980), enfant terrible der Wiener Moderne, gefeierter Expressionist nach dem Ersten Weltkrieg und renommierter Künstler im Londoner Exil, schuf ein reiches Alterswerk. Inspiriert wird er unter anderem von Wolfgang Amadeus Mozarts (1756-1791) Die Zauberflöte, 1791 in Wien uraufgeführt. Die Oper regt mit ihren exotischen und mystischen Szenen nicht nur Musiker an, sondern fordert immer wieder auch bildende Künstler heraus. Das Libretto erzählt von Tempeln, Pyramiden, ägyptischen Hallen, heiligen Hainen und idyllischen Gärten. Oskar Kokoschka zeichnet 1954 für eine Aufführung in Zürich und erneut 1965 für die Oper in Genf Bühnenbilder und Kostümentwürfe.