Kunstausstellungen und Veranstalter finden - kunstausstellungen.de, Ausstellungen in Ihrer Stadt

Aktuelle Kunstausstellungen in Lübeck finden

Aktuelle Kunstausstellungen in Lübeck finden

Austellung suchen
 

Die Lübecker Museen

Malerei, Grafik & Zeichnung, Bildhauerei

Die Lübecker Museen /Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, Schildstrasse 12
23552 Lübeck
Tel +49 (0) 451 / 12 24 243
Fax +49 (0) 451 / 12 24 106
www.die-luebecker-museen.de
museen@luebeck.de

Beschreibung

Die zum Museumsverbund Lübecker Museen gehörenden Ausstellungshäuser befinden sich alle fußläufig voneinander entfernt in der historischen Altstadt.Fast so mühelos wie Sie hier vom fossilen Walskelett zur Butt-Skulptur von Günter Grass surfen, kommen Sie auch tatsächlich vom Kreuzgang des St. Annen-Klosters in das »Esszimmer« der Buddenbrooks. Denn die Lübecker Museumsinsel können Sie auf kurzen Wegen komplett zu Fuß erkunden – und dank der thematischen Vielfalt unserer Häuser dabei eine ganze Welt entdecken! Hier ein kurzer Überblick über unsere Häuser: Literatur: Buddenbrookhaus, Günter Grass-Haus. Kunst und Kulturgeschichte: St. Annen-Museum und Kunsthalle St. Annen (zusammen das Museumsquartier St. Annen), Museum Behnhaus Drägerhaus, Katharinenkirche, Völkerkundesammlung und das TheaterFigurenMuseum. Geschichte: Holstentor und Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk. Naturgeschichte und -wissenschaft: Museum für Natur und Umwelt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Öffnungszeiten

Montag10:00:00 - 18:00:00
Dienstag10:00:00 - 18:00:00
Mittwoch10:00:00 - 18:00:00
Donnerstag10:00:00 - 18:00:00
Freitag10:00:00 - 18:00:00
Samstag10:00:00 - 18:00:00
Sonntag10:00:00 - 18:00:00
Besondere Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der einzelnen Häuser variieren: Museum für Natur und Umwelt: DI-FR, 9-17 Uhr; SA-SO 10-17 Uhr. Museumsquartier und Behnhaus Drägerhaus: DI-SO, 10-17 Uhr. Günter Grass-Haus: MO-SO, 10-17 Uhr. Industriemuseum: FR 14-17 Uhr, SA-SO 10-17 Uhr. Katharinenkirche: DO-SA, 12-16 Uhr (bis 30. September).



Eintrittskosten

Buddenbrookhaus, Günter Grass-Haus, St. Annen-Museum, Kunsthalle St. Annen, Behnhaus Drägerhaus, Holstentor und TheaterfigurenMuseum: Erwachsene 7 Euro/ Ermäßigte 3,50 Euro/ Kinder 2,50 Euro.

Katharinenkirche: Erwachsene 2 Euro / Ermäßigte und Kinder 1,50 Euro.

Museum für Natur und Umwelt: Erwachsene 6 Euro / Ermäßigte 3 Euro / Kinder 2 Euro.

Industriemuseum: Erwachsene 4 Euro / Ermäßigte und Kinder 2 Euro.

Über besondere Eintrittskarten zu Führungen informieren Sie sich bitte unter den jeweiligen Hausseiten.


Zufällige Veranstaltungen / Ausstellungen der Ausstellers

In der Kunsthalle St. Annen: Scratch My Back - Hans-Meid-Preisträgerin 2017 Line Hoven und Hochschulwettbewerb für Illustration

12.11.17 - 11.02.18 | Die Lübecker Museen

Bildende Kunst, Literatur und die Verbindung von beiden spielen in Lübecks Museumslandschaft traditionell eine wichtige Rolle. In der Buchillustration finden beide künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten idealerweise zusammen. Die neue Sonderausstellung der Lübecker Kunsthalle St. Annen Scratch My Back bietet vielfältige Einblicke in die Welt der Buchillustration. In einem Querschnitt durch die moderne, aber auch historische Illustrationskunst werden Werke der aktuellen Hans-Meid-Preisträgerin 2017 Line Hoven, aller Nominierten im Hochschulwettbewerb zur Buchillustration der Hans-Meid-Stiftung sowie Beispiele der Illustrationskunst von Hans Meid aus dem frühen 20. Jahrhundert gezeigt. Um die ungeheure Bandbreite illustratorischer Arbeiten vor Augen zu führen, werden zudem Werke des Preisträgers 2015, Lars Henkel, ausgestellt. Die Präsentation zum Hans-Meid-Preis findet in diesem Jahr erstmals in Lübeck statt.

Im Museum für Natur und Umwelt: Böden schreiben Geschichte - Erdschichtenbilder von Walter Hähnel

29.09.16 - 21.10.18 | Die Lübecker Museen

Erdschichtenbilder oder „Lackfilme“ geben die Folge der Ablagerungen im Boden mit ihren interessanten Schichtungen wieder. So können Bodenprofile sowie auch archäologische oder paläontologische Objekte und Spuren dauerhaft dokumentiert werden. Die Bilder sind einzigartige Zeugnisse der Vergangenheit und Momentaufnahmen von geologischen und bodenkundlichen Formen und Strukturen.

Im Günter Grass-Haus: Ringelnatz. Kunst und Komik

10.09.17 - 01.04.18 | Die Lübecker Museen

Die Lyrik von Joachim Ringelnatz begeistert Publikum und Leser seit mehr als 100 Jahren. Das bildkünstlerische Werk des Künstlers ist hingegen deutlich weniger bekannt. Wie seine Gedichte erzählen die Bilder Geschichten. Lustig sind diese allerdings nicht: In Momentaufnahmen porträtiert Ringelnatz die Absurdität und Zerrissenheit der Menschen. Das Günter Grass-Haus in Lübeck spürt mit der Ausstellung Ringelnatz. Kunst und Komik der komplexen Persönlichkeit des Künstlers nach und zeigt neben rund 30 Originalgemälden, Zeichnungen und Aquarellen auch Auszüge aus seinen Gedichten und Prosawerken sowie persönliche Briefe und Manuskripte.

Im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk: Bescherung unterm Weihnachtsbaum - Eine Zeitreise durch die Welt der Weihnachtsgeschenke für Kinder

19.11.17 - 04.02.18 | Die Lübecker Museen

In der guten Stube des 20. Jahrhunderts glänzte am Heiligen Abend auch in ärmeren Fami-lien der Weihnachtsbaum. Darunter lagen Geschenke für die Kinder – teils gekauftes oder selbstgebautes Spielzeug, wenn das Geld knapp war; aber auch allerlei Nützliches wie Handschuhe oder Socken. Die aktuelle Sonderausstellung im Industriemuseum zeigt weihnachtliche Gabentische für Kinder durch die letzten 120 Jahre bis in die Gegenwart.

In der Kunsthalle St. Annen: DIE KUNST DES SELBSTPORTRÄTS XII - Sammlung Leonie von Rüxleben

12.11.17 - 11.02.18 | Die Lübecker Museen

Bereits zum 12. Mal präsentiert die Kunsthalle St. Annen eine Ausstellung zur Sammlung der Leonie von Rüxleben. In diesem Jahr steht die Ausstellung unter dem Titel »Von Meid bis Z« und zeigt eine Auswahl von Künstlerselbstporträts auf Papier, die Rüxleben im Laufe ihres Lebens leidenschaftlich gesammelt hatte. Den Auftakt für die diesjährige Ausstellung bildet dabei ein Selbstbildnis Hans Meids‘, unter dessen Namen zeitgleich eine Ausstellung der diesjährigen Preisträger des Hochschulwettbewerbes für Illustration in der Kunsthalle zu sehen ist.

Im St. Annen-Museum: Weihnachtswünsche. Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende

19.11.17 - 04.02.18 | Die Lübecker Museen

Wen fasziniert sie nicht, die Welt der Großen im Kleinen? In der Biedermeierzeit (ca. 1815–1848) bekamen besser gestellte Bürgerkinder erstmals eigene Spielzimmer und wurden zu Weihnachten reich mit Spielzeug beschenkt. Unter den bürgerlichen Weihnachtsbäumen fand sich häufig eine detailgetreue „Miniaturwelt“ wieder. Die aktuelle Sonderausstellung des St. Annen-Museums in Lübeck zeigt den besonderen Glanz der bürgerlichen Weihnachtszeit früherer Tage.


Redaktionell verantwortlich für die Angaben und die Austellungen von Die Lübecker Museen ist Maike N.. Kunstaustellungen.de übernimmt keine Haftung für fehlerhafte oder unvollständige Angaben.