Kunstausstellungen und Veranstalter finden - kunstausstellungen.de, Ausstellungen in Ihrer Stadt

Aktuelle Kunstausstellungen in Aachen finden

Aktuelle Kunstausstellungen in Aachen finden

Austellung suchen
 

Andy Warhol: Saturday's Popeye, 1960. Copyright The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts. Piero Manzoni, Panno von Cucitura 1960. Copyright VG Bild-Kunst, Bonn.

Zwischen Abstraktion und Figuration



02.02.16 - 02.02.17

Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen

Das Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen gibt in der aktuellen Kunstausstellung "Zwischen Abstraktion und Figuration" einen Überblick über Bewegungen und Brüche in der Kunst seit 1960. Ausgehend von der US-amerikanischen Kunst der 1960er und 70er Jahre, die die Sammlung Ludwig berühmt machte, werden in der Kunstausstellung exemplarisch – und in Gegenüberstellungen von jeweils zwei Werken gleicher Entstehungszeit – die vielfältigen Wege künstlerischer Bewegungen zwischen Abstraktion und Figuration sowie ihre gegenseitigen Wechselbeziehungen, Parallelitäten und Brüche, auch außerhalb der Vereinigten Staaten, aufgezeigt. Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung: John Baldessari, Bernd und Hilla Becher, Lygia Clark, Fischli/Weiss, Richard Hamilton, Alex Hay, Valerie Jaudon, Joyce Kozloff, Richard Long, Lee Lozano, Piero Manzoni, Gerhard Richter, Alan Sonfist, Wolf Vostell, Andy Warhol, Peter Young.


"Bis in die 1960er Jahre hinein hielt sich der Mythos einer gerichteten Entwicklung in der Kunst der Moderne, dessen Bewegung von der Figuration zur Abstraktion, sprich von seiner Abbildfunktion dahin führe, dass das Kunstwerk nichts außer sich selbst repräsentiere. Am Ende dieser Entwicklung stünde eine Kunst, die auf den Gegenstand ganz verzichte, in letzter Konsequenz das abstrakte Monochrom oder eine Malerei, die seinen Bildträger ganz verlässt: das minimalistische Objekt. Natürlich wissen wir heute, dass die Moderne mehr durch ihre Brüche, denn durch Kontinuitäten gekennzeichnet ist und dass der New York School auf dem Fuße eine „Wiederentdeckung“ des Gegenständlichen zum Beispiel in der Alltags- und Medienwelt folgte. Solche Bewegungen und „Gegenbewegungen“ wie die Pop und Minimal Art lassen sich nicht nur in den USA beobachten. Auch sind solche Kategorien leicht in Frage zu stellen, prägen die 1960er und 70er Jahre doch mehr ein Nebeneinander denn ein Nacheinander künstlerischer Interessen", so der Kurator der Aachener Kunstausstellung im Ludwig Forum Holger Otten.



Eine große Auswahl an abstrakten Kunstwerken finden Sie auch bei ars mundi:

Öffnungszeiten und Adresse

MontagGeschlossen
Dienstag12:00:00 - 18:00:00
Mittwoch12:00:00 - 18:00:00
Donnerstag12:00:00 - 20:00:00
Freitag12:00:00 - 18:00:00
Samstag11:00:00 - 18:00:00
Sonntag11:00:00 - 18:00:00



Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen
Jülicher Straße 97-109
52070 Aachen

Tel +49 (0) 241 / 18 07 104
Fax +49 (0) 241 / 18 07 101
Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen
www.ludwigforum.de
info@ludwigforum.de



Sie sind redaktionell verantwortlich für Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen oder möchten Ausstellungen auf kunstaustellungen.de inserieren? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder melden sich direkt an.


09.11.2018Cliffdiz (40)***--

Joe Bonamassa is a famous country singer, so don't miss the possibility to visit Joe Bonamassa 2018 tour dates