Kunstausstellungen und Veranstalter finden - kunstausstellungen.de, Ausstellungen in Ihrer Stadt

Aktuelle Kunstausstellungen in Bremen finden

Aktuelle Kunstausstellungen in Bremen finden

Austellung suchen
 

Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen

Malerei, Grafik & Zeichnung, Bildhauerei, Fotografie, Medien, Installation

Weserburg - Museum für Moderne Kunst in  Bremen. Foto: Weserburg_2.
Teerhof 20
28199 Bremen
Tel +49 (0) 421 / 59 83 90
Fax +49 (0) 421 / 50 52 47
www.weserburg.de
mail@weserburg.de

Beschreibung

Die Bremer Teerhof-Insel liegt inmitten der Weser gegenüber der Altstadt. Nur ein Rest alter Architektur hat den Bomben des 2. Weltkrieges widerstanden, die Weserburg. Bis Mitte der 70er-Jahre beherbergte sie eine Kaffeerösterei, heute präsentiert sie Kunst von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart. Inzwischen zählt die Weserburg zu den größten Museen in Deutschland und genießt hohes internationales Ansehen. Zudem wurde in Bremen erstmals in Europa die Idee eines Sammlermuseums umgesetzt. Der Sammler ist nicht mehr nur Leihgeber, sondern engagierter Mittler moderner Kunst. Aus mehreren europäischen Privatsammlungen werden dabei verschiedene Schwerpunkte ausgewählt und in den historischen Räumen der Weserburg ausgestellt.


Öffnungszeiten

MontagGeschlossen
Dienstag11:00:00 - 18:00:00
Mittwoch11:00:00 - 18:00:00
Donnerstag11:00:00 - 20:00:00
Freitag11:00:00 - 18:00:00
Samstag11:00:00 - 18:00:0011:00:00 - 18:00:00
SonntagGeschlossen
Besondere Öffnungszeiten

Geschlossen am Karfreitag, Ostermontag, 01.05., Pfingstmontag, 24.12., 25.12., 31.12. und 01.01.. An allen anderen Feiertagen von 11.00-18.00 Uhr geöffnet.



Eintrittskosten

8 €, erm. 5 €, Familienkarte 14 €. Gruppen ab 15 Personen 5 € (pro Pers.), Schulklassen 1,50 (pro Pers.). Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 J., Studenten und Auszubildende, Wehr- u. Zivildienstleistende, Erwerbslose und Schwerbehinderte. Öffentliche Führungen 3 € zzgl. Eintritt.


Zufällige Veranstaltungen / Ausstellungen der Ausstellers

Dreamaholic. Kunst aus Finnland

04.02.17 - 27.08.17 | Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen

Noora Geagea, Against (2015), Miettinen Collection Mit der Kunstausstellung "Dreamaholic" gibt das Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen, erstmals einen Einblick in die aktuelle finnische Kunstszene. Die Werke stammen aus der in Berlin und Helsinki beheimateten Miettinen Collection. Neben etablierten Künstlerinnen und Künstlern wie Eija-Liisa Ahtila, Jiri Geller und Robert Lucander werden vor allem junge, vielfach noch zu entdeckende Positionen vorgestellt. Sie spiegeln die lebendige Vielfalt der finnischen Gegenwartskunst und machen augenfällig, wie eigenständig sie sich mit den internationalen Strömungen und Kunstdebatten auseinandersetzen. Die Sammlung umfasst insgesamt 800 Werke der finnischen und internationalen Kunst. Dreamaholic präsentiert mit rund 70 Werken von 32 Künstlern und Künstlerinnen eine pointierte Auswahl und belegt nachdrücklich das Credo des Sammlers Timo Miettinen: "Mit Blick auf finnische Kunst kann man noch die eine oder andere Überraschung erleben."

Proof of Life / Lebenszeichen. Werke aus einer Privatsammlung

20.05.17 - 25.02.18 | Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen

Gavin Turk, Death of Marat, 1998, Privatsammlung"Proof of Life / Lebenszeichen. Werke aus einer Privatsammlung" heißt die aktuelle Kunstausstellung im Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen. Ein zentrales Werk der Ausstellung ist der als lebensgroße Vollplastik re-inszenierte „Tod des Marat“. Auf beeindruckende Weise verschmilzt der britische Künstler Gavin Turk das bekannte Bild von Jaques L. David aus dem Jahr 1793 mit seinem Selbstbildnis. Während es David darum ging, Marat als Märtyrer zu schildern und revolutionäre Tugenden und Ideale zu überhöhen, verbindet Turk in seinem Selbstbildnis die aktuelle Bedeutung der Kunst mit dem Scheitern der Ideale der Aufklärung und der Freiheit.


Sie sind redaktionell verantwortlich für Weserburg Museum für Moderne Kunst, Bremen oder möchten Ausstellungen auf kunstaustellungen.de inserieren? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder melden sich direkt an.