Kunstausstellungen und Veranstalter finden - kunstausstellungen.de, Ausstellungen in Ihrer Stadt

Aktuelle Kunstausstellungen in Hamburg finden

Aktuelle Kunstausstellungen in Hamburg finden

Austellung suchen
 

Bucerius Kunst Forum, Hamburg

Antike, Malerei, Grafik & Zeichnung, Bildhauerei, Fotografie

Visualisierung Zugang des neuen Bucerius Kunst Forums von der Fleetbrücke. Copyright Architekten von Gerkan, Marg und Partner.
Rathausmarkt 2
20095 Hamburg
Tel +49 (0) 40 / 36 09 960
Fax +49 (0) 40 / 36 09 96 36
www.buceriuskunstforum.de
info@buceriuskunstforum.de

Beschreibung

Im Herzen Hamburgs, unmittelbar neben dem Rathaus gelegen, hat das Bucerius Kunst Forum sein Domizil. Seit Herbst 2002 werden dort jährlich vier Ausstellungen gezeigt mit Kunstwerken zu Themen von der Antike bis zur Gegenwart. Das Bucerius Kunst Forum gilt als Ort des Austauschs und der Begegnung in allen Bereichen der Bildenden Kunst. Finanziert wird die Einrichtung überwiegend aus Erträgen der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Aufgrund des stark gestiegenen Publikumszuspruch mit inzwischen etwa 200.000 Besuchern im Jahr wird das Kunst Forum Anfang 2018 neue Räumlichkeiten innerhalb des Gebäudes direkt gegenüber dem Rathausinnenhof am Alten Wall beziehen.


Öffnungszeiten

Montag11:00:00 - 19:00:00
Dienstag11:00:00 - 19:00:00
Mittwoch11:00:00 - 19:00:00
Donnerstag11:00:00 - 21:00:00
Freitag11:00:00 - 19:00:00
Samstag11:00:00 - 19:00:00
Sonntag11:00:00 - 19:00:00

Eintrittskosten

8 € / erm. 5 €. Montags Einheitspreis 5 €. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren Eintritt frei.


Zufällige Veranstaltungen / Ausstellungen der Ausstellers

Karl Schmidt-Rottluff. Expressiv, magisch, fremd

27.01.18 - 21.05.18 | Bucerius Kunst Forum, Hamburg

Die Kunstausstellung "Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd" untersucht erstmals die Faszination des berühmten „Brücke“-Künstlers für außereuropäische Kunst und Kultgegenstände und seine lebenslange Rezeption der für ihn magischen Kraft dieser Objekte. Das Bucerius Kunst Forum, Hamburg präsentiert rund 80 Arbeiten des „Brücke“-Künstlers Karl Schmidt-Rottluff aus über 50 Schaffensjahren, darunter Skulpturen, Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafik. Die Werke werden in direkten Dialog mit afrikanischen und ozeanischen Objekten aus der umfassenden ethnografischen Sammlung des Künstlers gesetzt, der bereits als junger Mann begann, außereuropäischer Kunst und Kultgegenstände zu sammeln. Die Kunstausstellung präsentiert neue wissenschaftliche Erkenntnisse über den Nachlass des Künstlers und veranschaulicht, wie Schmidt-Rottluff stilistische und inhaltliche Anregungen umsetzte und darüber hinaus Motive direkt in seine Bilder übernahm.

Anton Corbijn. The Living and the Dead

07.06.18 - 16.09.18 | Bucerius Kunst Forum, Hamburg

 Anton Corbijn (geb. 1955): Henry Rollins, El Mirage 1994, Leihgabe des Künstlers, © Anton Corbijn, 2018 Das Bucerius Kunst Forum, Hamburg widmet dem Fotografen Anton Corbijn mit "The Living and the Dead" diesen Sommer eine umfassende Kunstausstellung. Seit über vier Jahrzehnten prägt Corbijn mit seinen ikonischen Porträts das Image von Bands und Musikern wie Depeche Mode, U2 oder Tom Waits. Die Ausstellung Anton Corbijn. The Living and the Dead umfasst rund 120 seiner Arbeiten aus 40 Jahren seines Schaffens, darunter etwa 20 bisher unveröffentlichte Fotografien. Sie stellt den meist im Auftrag entstandenen Musikerporträts rund 40 freie Arbeiten des Künstlers gegenüber. Dabei spürt die Schau der Frage nach, wann Fotografie zu Kunst wird. Die Ausstellung ist der Beitrag des Bucerius Kunst Forums zur Triennale der Photographie Hamburg 2018.


Sie sind redaktionell verantwortlich für Bucerius Kunst Forum, Hamburg oder möchten Ausstellungen auf kunstaustellungen.de inserieren? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder melden sich direkt an.