Kunstausstellungen und Veranstalter finden - kunstausstellungen.de, Ausstellungen in Ihrer Stadt

Aktuelle Kunstausstellungen in Bonn finden

Aktuelle Kunstausstellungen in Bonn finden

Austellung suchen
 

Bundeskunsthalle Bonn

Archäologie, Malerei, Grafik & Zeichnung, Bildhauerei, Fotografie, Medien

Kunst- und Ausstellungshalle, Eingang Nordseite. Foto: Peter Osvald. Copyright: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.
Friedrich-Ebert-Allee 4, Museumsmeile Bonn
53113 Bonn
Tel +49 (0) 228 / 91 71 200
Fax +49 (0) 228 / 23 41 54
www.bundeskunsthalle.de
info@bundeskunsthalle.de

Beschreibung

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn, kurz Bundeskunsthalle, ist ein Ort der Kunst, Kultur und Wissenschaft. Im Zentrum des Programms steht die Kunst aller Epochen, einschließlich zeitgenössischer Kunst, sowie Ausstellungen zu kulturhistorischen Themen und Archäologie, aber auch Präsentationen zu anderen Wissensgebieten wie Technik oder Ökologie. Ziel ist es, den Blick nicht nur auf die westliche Kultur zu richten, sondern eine globale Perspektive aufzuzeigen. Neben den Ausstellungen bietet die Bundeskunsthalle ihren Besucherinnen und Besuchern ein umfangreiches Vermittlungsprogramm mit gesellschaftspolitischen Diskussionen, Führungen, Workshops sowie neuen, experimentellen Formaten. Als besonderer Veranstaltungsort bietet das Forum der Bundeskunsthalle außerdem ein eigenständiges Programm mit Konzerten, Theater, Lesungen und Vorträgen. Die Bundeskunsthalle hat durch ihre vielfältigen Kooperationen ein internationales Netzwerk zu anderen führenden Ausstellungshäusern und Museen aufgebaut und zugleich ganz unterschiedliche Publikumskreise erschlossen, mit denen stets der Dialog gesucht wird.


Öffnungszeiten

MontagGeschlossen
Dienstag10:00:00 - 21:00:00
Mittwoch10:00:00 - 21:00:00
Donnerstag10:00:00 - 19:00:00
Freitag10:00:00 - 19:00:00
Samstag10:00:00 - 19:00:00
Sonntag10:00:00 - 19:00:00
Besondere Öffnungszeiten

Freitags ist für angemeldete Schulklassen bereits ab 9.00 Uhr geöffnet. Geöffnet auch an allen Feiertagen, auch denen, die auf einen Montag fallen.



Eintrittskosten

Je nach Ausstellung 7,50 €/10 €, erm. 5 € / 6,50 €, Familienkarte 12 € / 16 €, Gruppenkarte ab 10 Personen 5,50 € / 7,50 €, erm. 3.50 € / 5 € (pro Pers.). Happy Hour Ticket ab zwei Stunden vor Schließung des Hauses 6 €. Kombiticket gültig für alle Ausstellungen. 13 €, erm. 8,50 €, Familienkarte 21 €, Gruppenkarte ab 10 Personen 10 €, erm. 6,50 € (pro Pers.). Gruppenführungen nach vorheriger Anmeldung unter +49 (0) 228 / 91 71 243.


Zufällige Veranstaltungen / Ausstellungen der Ausstellers

ALEKSANDRA DOMANOVIC. Kalbträgerin

02.06.17 - 24.09.17 | Bundeskunsthalle Bonn

Für die Kunstausstellung "Kalbträgerin" in der Bundeskunsthalle Bonn entwickelt Aleksandra Domanovic eines ihrer Themen, Bulls Without Horns, weiter und beschäftigt sich mit einer wissenschaftlichen Forschung, einem Experiment aus unserer Gegenwart, bei dem es um die Züchtung bestimmter Merkmale bei Rindern, wie das Fehlen von Hörnern, geht. Sie überträgt dieses Thema – neben den präsentierten Farbfotografien – auf Skulpturen, die sie mit Hilfe des Computers modelliert, im 3D-Druckverfahren herstellt und in Acrystal abformt. Ihre Votivstelen sind transformierte Darstellungen des griechischen Moschophoros (Kalbträger) aus dem 6. Jh. v. Chr., der im sogenannten Perserschutt gefunden wurde – entstanden durch Aufräumarbeiten auf der Akropolis von Athen nach Plünderung und Zerstörung der Heiligtümer während der persischen Besetzung 480/479 v. Chr.

Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste

13.04.17 - 20.08.17 | Bundeskunsthalle Bonn

Mit über 400 Objekten präsentiert die Kunstausstellung "Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste" in der Bundeskunsthalle Bonn Schätze der iranischen Kulturen der Frühzeit vom 7. Jahrtausend v. Chr. bis zum Aufstieg der Achämeniden im 1. Jahrtausend v. Chr. Sie öffnet Perspektiven auf eine in Europa wenig bekannte Bildwelt aus einem über Jahrzehnte verschlossenen Land. Besondere Highlights sind die Exponate aus den Gräbern zweier elamischer Prinzessinnen und die Funde aus den Gräberfeldern von Dschiroft, die erstmals den Irans verlassen haben. Die Besonderheiten der iranischen Bildwelten, die der Natur entlehnten Motive, die kontinuierliche Aufnahme äußerer Einflüsse und die Freilandheiligtümer werden in Objekten und Kunstwerken aus dem Iranischen Nationalmuseum Teheran und in Rekonstruktionen erfahrbar.


Sie sind redaktionell verantwortlich für Bundeskunsthalle Bonn oder möchten Ausstellungen auf kunstaustellungen.de inserieren? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder melden sich direkt an.